Warning: strlen() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w00e55e8/wp-content/plugins/simply-exclude/simplyexclude.php on line 1454
Hanseblogger.de » iPhone

Archiv

Artikel Tagged ‘iPhone’

Apple soll im ersten Quartal 2012 35 Millionen iPhones verkauft haben

18. Juni 2012 Keine Kommentare

Dass Apple derzeit wohl einer der Marktführer in Sachen Smartphones ist, bezweifelt wohl niemand. Doch wie viele iPhones das US-Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino immer wieder absetzen kann, schon. Schenkt man einem Bericht von ABI Research glauben, aus dem „marketwatch.com“ zitiert, dann bestimmen Apple und Samsung gemeinsam die Smartphone-Branche. Sie haben einen Anteil von 50 Prozent.

Im Zuge der Studie teilte Michael Morgan, Senior Analyst von ABI Research, mit, dass Nokia in diesem Jahr der große Verlierer sei und seine Absätze um 5.000 Prozent steigern müsse, um den Rückgang mit dem Symbian-OS kompensieren zu können. Ganz anderes Bild bei Apple, denn der Studie zufolge sollen die iPhone-Absätze bei 35 Millionen Einheiten liegen. Samsung konnte den Marktforschern zufolge im ersten Quartal 2012 noch einen oben drauf legen. Damit kommt man auf rund 43 Millionen Smartphones. Auf Platz drei folgt Nokia mit 11,9 Millionen. Research in Motion landet mit BlackBerry-Smartphones bei 11,1 Millionen Geräten.

Die Zahlen von Apple überraschen nicht nur die Marktforscher, berücksichtigt man, dass das überaus erfolgreiche Weihnachtsquartal 2011 dem IT-Konzern rund 37 Millionen verkaufte iPhones einbrachte. Diesen Wert hat man nun auch im ersten Quartal dieses Jahres annährend erreicht. Das zeigt auch, dass Apple derzeit ziemlich viel richtig macht. Spannend bleibt aber nun das nächste Quartal, denn immerhin hat Samsung mit dem Galaxy S3 eine echte Alternative zum iPhone 4S auf den Markt gebracht. Ob das reicht, damit das Phone aus Cupertino ein Verkäufen verliert, bleibt allerdings abzuwarten.

KategorienApplenews Tags: ,

Handytarif fürs iPhone

15. Juli 2011 Keine Kommentare

Ich besitze seit der Generation 3G ein iPhone und bin damit auch äußerst zufrieden – auch wenn die Androidgeräte dem iPhone inzwischen gefährlich nahe kommen. Von Anfang an störte mich die Tatsache, dass ich, wenn ich ein iPhone günstig bekommen wollte, einen unglaublich teuren Vertrag abschließen sollte. 50 € im Monat über zwei Jahre sind immerhin 1200 € – das vergessen viele. Ich habe mich deshalb nach Alternativen umgeschaut und das iPhone zunächst bei Ebay später über O2 MyHandy gekauft. Ein Preis um die 600 € konnte ich damit erzielen.

Nun verglich ich die verschiedensten Handytarife miteinander, um für mich den besten zu finden. Folgende Kriterien spielten dabei für mich eine Rolle:

  • günstig netzintern telefonieren
  • günstige Internetflatrate
  • zu vertretbaren Preisen netzextern telefonieren

SMS und Co spielten für mich keine Rolle. Schließlich kann ich dank Datenflat bequem Emails schreiben. Im Grunde doch ganz einfach, oder? Ach ja, eine Sache wäre da noch: die Netzverfügbarkeit. Da ich in Hamburg wohne, war die quasi egal. Aber andere sollten da ganz genau hinschauen! Denn was bringt ein guter Handytarif ohne Netz :-( ?

Nun ja… die Suche hat mich ziemlich schnell zu den Discounter- / Prepaidtarifen geführt, die damals gerade in Mode kamen. LIDL, ALDI und Co wollten den Handyprepaidmarkt erobern Mobile_Phoneund es der Billigkonkurrenz aus dem Internet schwer machen. Meine Wahl viel damals aufgrund der sehr niedrigen netzinternen Kosten auf ALDI Talk. Schon für 3 Ct die Minute kann man hier telefonieren. Auch die Datenflat (UMTS mit 1 GB, danach GPRS) ist mit 7,99 € monatlich mehr als nur günstig. Inzwischen sind einige Jahre vergangen und der Markt hat sich ordentlich geschüttelt. Weg von ALDI? Macht keinen Sinn mehr… schließlich habe ich die ganze Familie mit ALDI-SIMs eingedeckt. Manchmal beräue ich inzwischen die Wahl ein wenig. Denn insbesondere die Datenverbindung lässt im EPLUS-Netz doch so manches Mal zu wünschen übrig. Discounttarife im Vodafone- und D1-Netz sind inzwischen nahezu genauso günstig und versprechen einfach eine bessere Netzqualität.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Fakt ist aber: Subventionierte Handys mit Vertragsbindung sind im Nachhinein teuer bezahlt! Alternativen ohne Vertragsbindung sind besser!

Gibt es bald ein iPhone NANO?

12. Februar 2011 Keine Kommentare

Ohne Quellen Preis zu geben veröffentlichte Bloomberg gestern neue Gerüchte über Apples Planungen an einem neuen iPhone. Angeblich sei Apple dran ein kleineres iPhone mit abgespecktem Funktionsumfang auf den Markt zu bringen. Das kleine iPhone Nano solle für 200$ ohne Vertrag über den Tisch gehen, etwa ein Drittel des Preises des aktuellen iPhone 4. Die Ursache liegt auf der Hand: zwar ist Apple außerordentlich erfolgreich mit den iOS Produkten, dennoch wachsen die Android-Systeme derzeit stärker und nehmen Apple Marktanteile.

Damit ist Apple gezwungen zu reagieren und ein in der Breite erschwingliches Gerät auf den Mark zu bringen. Allerdings hat Apple mit dem 3GS bereits ein günstigeres Modell auf dem Markt. Außerdem hat Apple immer wieder betont, sie wollen keine günstigen Geräte verkaufen, sondern die Besten. Letztlich ist fraglich, ob es ein iPhone Mini oder Nano geben wird. Die Gerüchteküche wird aber mit Sicherheit weiter brodeln, vielleicht in der Hoffnung derjenigen, die sich bisher kein iPhone leisten können.

iphone nano

So könnte es aussehen... das iPhone Nano?!

KategorienApplenews Tags:

Apple-User aufgepasst: greenpois0n Jailbreak 4.2.1 für Apple, Linux und Windows

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Na endlich. Darauf haben viele gewartet. Endlich ist das greenpois0n Jailbreak für iOS 4.2.1 für alle Betriebsysteme draußen. Leider ist die Seite momentan überlastet, aber versucht doch einfach später euer Glück!

Greenpois0n-Jailbreak-für-iOS-4.2.1-ist-da

KategorienApplenews Tags: , , ,
  • RSS
  • Twitter
  • Facebook